Berliner Zeitung: Making befähigt, selbst zu denken und selbst zu konstruieren

Am Mittwoch, dem 28.Juni 2017, ist in der Berliner Zeitung ein Artikel zum Making erschienen, der auch einige Passagen aus einem Interview mit mir als Makerin und meiner Arbeit mit Schülern und Pädagogen enthält. Dieses Interview führte Katja Reims, die den Blog Mein Computerkind betreibt.
Bislang ist der Artikel nur in der Printversion erschienen, weshalb ich bislang nur ein Jpeg zur Ansicht zur Verfügung stellen kann. Der Link zum Onlineartikel folgt, sobald der Artikel online ist. Viel Vergnügen beim Lesen!

„Es geht Makern darum, aus wenigen Ressourcen etwas Brauchbares, wie zum Beispiel eine Taschenlampe zu bauen, dieses Wissen dann zu teilen und weiterzugeben.(…) Maker „(…) können sich ausprobieren, kreieren und Fehler machen. Denn die gehören dazu, wenn man Zusammenhänge und Funktionen verstehen möchte.“ Zitat Juliane Jammer

IMG_20170706_131431