Datenschutzerklärung

Die Website juliane-jammer.de ist die Online-Präsenz von Juliane Jammer – im Sinne der Datenschutzgrundverordnung „die Verantwortliche“. Das Angebot wird über ein Rechenzentrum in Deutschland zur Verfügung gestellt. Die Website kann persönliche Daten von Gästen erfassen – im Sinne der DSGVO: „betroffene Personen“. Die technischen Details und ihre diesbezüglichen Rechte werden nachfolgend im Detail beschrieben.

Protokollierung auf Server-Ebene

Um durch den Hosting-Anbieter einen reibungslosen technischen Ablauf zu gewährleisten werden alle Aktivitäten auf Server-Ebene zeitweise protokolliert.
Die Zugriffslogfiles der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutz-Benutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent. Die Daten werden nach spätestens einem Monat gelöscht.
Die Error-Logfiles enthalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und – je nach Fehler – die aufgerufene Webseite sowie die Fehlerdetails. Die Daten werden nach spätestens einem Monat entfernt.
Die E-Mail-Logfiles beinhalten die Daten des Versandzeitpunkts, die einliefernde IP-Adresse, die Adresse des Zielservers sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde (Queue-ID, Versendestatus). Die Daten werden nach spätestens 7 Tagen entfernt.

Besucherzähler und Tracking

Im Sinne der Datenschutzgrundverordnung erfassen wir nur so wenige Daten wie möglich. Über die vorgenannten zeitweise gespeicherten Protokollierungen hinaus erfolgt daher keine Überwachung der Besucherströme durch lokale oder externe Dienste (wie Google Analytics, Facebook Pixel oder ähnliches).

Cookies

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Captcha

Die Sendung von Formulardaten wird über Googles Invisible Captcha vor Spam geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen von Google. Erfasste Daten: Cookies und Nutzungsdaten. Ort der Verarbeitung: USA.

Webfonts

Um die Website-Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen verwendet diese Website Schriften des Dienstes Google Webfonts (https://fonts.google.com). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Abruf der Fonts löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Schriftbibliothek aus. Dabei kann der Betreiber Daten wie die IP-Adresse erfassen. Die Details können in der Datenschtzerklärung von Google nachgelesen werden: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Formulare

Über diese Website können sie uns Informationen zusenden, die auch persönliche Daten enthalten können. Wir verlangen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung nur die zur Bearbeitung nötigen Informationen, wie zum Beispiel Kontaktdaten für eine Antwort oder Adressdaten für Bestellungen. Alle anderen Informationen sind optional. Formulardaten werden per E-Mail verschickt und bei uns zur Bearbeitung ihrer Anfrage lokal gespeichert.

Recht auf Auskunft und Information

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir von Ihnen personenbezogene Daten gespeichert haben. Ist dies der Fall, geben wir auch gern weitere Informationen zu: Umfang der Daten, Speicherdauer, Speichergrund und Ihren Rechten bezüglich dieser Daten.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Vergessenwerden

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten unverzüglich löschen, sofern mindestens einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihnen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Für den Fall, dass persönliche Daten von Ihnen mithilfe automatisierter Verfahren erfasst wurden, haben Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, die so erfassten Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Wir nutzten persönliche Daten nicht in einer Art und Weise, bei der Sie einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Recht auf Beschwerde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.