„Soziale Netzwerke und Smartphone“ – für Kinder

Ein Smartphone in Kinderhand ist in unserer digitalen Zeit nichts Ungewöhnliches. Zudem nutzen sie soziale Netzwerke aktiv und ausgiebig. Am Smartphone sind für Kinder insbesondere die Möglichkeiten zu telefonieren, Fotos zu verschicken und mit dem Smartphone zu spielen interessant.

Sie müssen daher besonders auf die Möglichkeiten, aber auch auf die Risiken von Smartphones hingewiesen werden. Kinder können häufig noch nicht einschätzen, ob ihre gerade heruntergeladene App auch Bewegungsprofile erstellt und was dies überhaupt bedeutet. Sie wissen oft auch kaum etwas vom Recht am eigenen Bild oder über Verhaltensregeln in Chaträumen.
In gemeinsamer Projektarbeit erarbeiten wir Antworten zu folgenden Fragen:

Medienkompetenzkurs "Soziale Netzwerke und Smartphone"

  • Was sind soziale Netzwerke und was bedeutet „Mitmach-Netz“?
  • Wie privat bin ich in der Öffentlichkeit? – Aufklärung zu Datenschutz und zur Freigabe privater Informationen in sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Chaträumen. Dabei klären wir auch, was das Recht am eigenen Bild bedeutet
  • Was sind Apps, welche sind sinnvoll und auf welche Daten haben diese Zugriff?
  • Wie kann ich mein Smartphone und meinen Computer vor Viren und Trojaner schützen?
  • Nicht ohne mein Handy? –  Wir erarbeiten digitale Verhaltensregeln für den Handyumgang in der Schule und erfahren, wie wir unser digitales Ich schützen können.
  • Ich und kriminell? Welche konkreten Hilfestellungen und Tipps für den legalen Umgang mit Musik und Filmen aus dem Netz gibt es?